15 September: Cleanup Day

Like you, and many other people, we are tired of seeing lots of waste on our way to work, on the beaches during our holidays, and many more places we go.

At the same time, we see great initiatives to clean up waste: from big actions like this one from Margrete Auken, MEP, to smaller ones like this heartwarming example from two sisters from Belgium.

We can no longer turn a blind eye, and we have to start acting now. That’s why for Cleanup Day, we will gather all your cleanup initiatives – big and small – and showcase them here on this map. You can organise your own action to clean up your street or nearby beach, and invite your neighbours, friends, and family to join your action or start their own.

Because if we all do this together, we can send a clear message to the world that we are ready for change

*Organisers: click here for an explanation how to add your event to the map, or add it directly here*

  • Plastic Free Ukraine

    Collection of the plastic garbage by the members of the Partija Zelenykh Ukrainy (Party of Greens of Ukraine) and supporters.

    Saturday, September 15, 2018 at 03:00 PM · 3 rsvps
    3 RSVPs
  • Müll sammeln | Warnemünde

    Treffpunkt zum Küstenputz ist 14 Uhr an der Jugendherberge Warnemünde (Bushalt 'Warnemünde Strand') bzw. 14.30 Uhr am Strandaufgang vor der Jugendherberge. Alle Interessierten sind eingeladen sich der gemeinsamen Müllsammelaktion verschiedener Akteure am Warnemünder Strand anzuschließen. Bitte bringt Handschuhe, Müllsack, ggf. Eimer und ggf. Müllzangen mit.

    Vorher laden ab 11 Uhr auf dem Gelände der Jugendherberge Warnemünde Umweltverbände zum Entdeckertag ein. Die Küstenjugendherberge ist Modelljugendherberge für die sogenannte „Plastikdiät“, ein Projekt, in dem Maßnahmen zur Vermeidung von Müll entwickelt werden. Darüber hinaus unterstützt sie die Kampagne Ostsee-Ascher, die unmittelbar am Strand zur Reduktion von Zigarettenkippen beiträgt. Beim Entdeckertag wird EUCC – Die Küsten Union Deutschland e.V. die Kampagne näher vorstellen. Zudem können Besucher beim interaktiven Workshop „Kein PlastikMeer“ spielerisch ihr Bewusstsein für das Thema schärfen. Darüber hinaus werden der Bund e.V., die NAJU e.V., das Upcycling Atelier und weitere Engagierte über Hintergründe und Projekte gegen Meeresmüll informieren.

    Saturday, September 15, 2018 at 02:00 PM
    0 RSVPs
  • Plastic Free Ukraine

    Сбор пластикового мусора членами Партии зеленых Украины и сторонниками.

    Saturday, September 15, 2018 at 03:00 PM
    0 RSVPs
  • Infostand mit Tauschaktion

    Am Stand auf dem Greifswalder Fischmarkt können alle BürgerInnen von 14 bis 16 Uhr Plastetüten gegen Jutetaschen tauschen. Außerdem gibt es ein kleines Quiz: Wie lange brauchen die verschieden Plastikobjekte, um sich im Wasser zu zersetzen?

    Saturday, September 15, 2018 at 02:00 PM
    Fischmarkt, Greifswald in Greifswald, Germany
    0 RSVPs
  • Quartier de Wazemmes Espaces verts du

    Saturday, September 15, 2018 at 02:30 PM
    Halles de Wazemmes in Lille, France
    0 RSVPs
  • World Cleanup Day in Potsdam


    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    LANDESVERBAND BRANDENBURG

    Potsdam, 12. September 2018

    *Plastikflut stoppen und Müll sammeln: *

    *Reinhard Bütikofer, Petra Budke und Janny Armbruster räumen mit Freiwilligen in Potsdam auf*

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Gurke in Plastikfolie, doppelt verpackte Schokoriegel, Einwegbesteck und Plastiktüten: Plastikmüll ist die Seuche des 21. Jahrhunderts. Anlässlich des World Cleanup Days am 15. September zum Schutz der Küsten und Meere rufen auch der Landesverband Brandenburg und der Kreisverband Potsdam von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dazu auf, das Flussufer der Havel zu säubern. Damit weisen sie darauf hin, dass Plastik nicht biologisch abbaubar ist, die Meere mit Plastikteppichen verschmutzt und Tiere und Menschen gefährdet.

    *_Grüne sammeln mit Freiwilligen Müll_**__*

    *am Sonnabend, 15.09.2018, von 14:30 bis 15:30 Uhr *

    *an der Neustädter Havelbucht, Nähe Café Seerose, Breite Straße 24, 14467 Potsdam*

    **

    *mit Reinhard Bütikofer*, *MdEP und Co-Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei*

    *Petra Budke, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg*

    *Janny Armbruster, Oberbürgermeister-Kandidatin für Potsdam für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN*

    Die Brandenburger Landesvorsitzende Petra Budke erklärt: „Jeder von uns verursacht rund 37 Kilogramm Plastikmüll im Jahr, damit ist Deutschland trauriger Spitzenreiter in Europa. Die Folge sind schwimmende Plastikteppiche in den Ozeanen, illegale Mülldeponien und qualvoll verendende Tiere mit Kunststoff im Magen. Wenn wir daran nichts ändern, schwimmt 2050 mehr Plastik als Fische im Meer. Wir können das Problem nicht nur bei den Verbraucher*innen abladen, wir brauchen auch Instrumentarien wie eine EU-weite Plastiksteuer auf Wegwerfprodukte, ein besseres Recyclingsystem, die Abschaffung staatlicher Subventionen für Plastik und kein Mikroplastik mehr in Zahnpasta und Duschgels.“

    Janny Armbruster, bündnisgrüne Fraktionsvorsitzende in der Stadtverordnetenversammlung und Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin in Potsdam, bekräftigte: „Noch wichtiger ist es, Müll von vornherein zu vermeiden. Mit mir als Oberbürgermeister ginge Potsdam in Richtung plastikfreie Stadt“.

    Die freiwilligen Helfer*innen bekommen von den Bündnisgrünen eine umweltfreundlichen Tragetasche aus Jute oder einen Jutebeutel für Obst- und Gemüse geschenkt (so lange der Vorrat reicht).

    Über redaktionelle Begleitung und Anmeldung unter: presse@gruene-brandenburg.de <mailto:presse@gruene-brandenburg.de> würden wir uns freuen. Ihre Ansprechpartnerin vor Ort: Petra Budke, Tel. 0152 54761403

    Freundliche Grüße

    Annette Weiß

    Referentin für Pressearbeit

    Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg

    Jägerstraße 18

    14467 Potsdam

    T: 0331 97931-12

    F: 0331 97931-19

    M: 0176 990 25 810

    Saturday, September 15, 2018 at 02:30 PM
    0 RSVPs
  • Coastal Cleanup Day - Solitüde

    Am 15. September ist wieder Coastal Cleanup Day; der Tag an dem wir jedes Jahr an einem unsere Flensburger Strände aufräumen. Sei dabei und hilf uns ein Stadtidyll wieder auf Hochglanz zu bringen!

    Wo: Strandbad Solitüde
    Wann: 15.09., 15:00 Uhr
    Treffpunkt: am Pavillion

    Die Verschmutzung der Meere und auch unserer Flensburger Förde ist ein Problem, das wir poltisch im Fokus haben, das aber auch lokal und durch jeden von uns angegangen werden kann.

    Zum Internationalen Coastal Cleanup ruft seit über 30 Jahren die Umweltschutzorganisation Ocean Conservancy dazu auf unsere Strände vom Müll zu befreien und Millionen Frewiliige auf der ganzen Welt folgen diesem Aufruf. Hilf mit Tiere und Umwelt, aber auch uns Menschen vor der Plastikflut zu schützen und unsere Natur zu bewahren; sei auch Du dieses Jahr dabei!

    Saturday, September 15, 2018 at 03:00 PM
    Strand Solitüde in Flensburg, Germany
    0 RSVPs
  • JEUNE CHAMBRE ECONOMIQUE JCE LA ROCHELLE

    Saturday, September 15, 2018 at 03:00 PM
    0 RSVPs
  • World Cleanup Day in Dublin!

    Saturday, September 15, 2018 at 03:00 PM
    St Stephen's Green in Dublin, Ireland
    0 RSVPs
  • World Clean Up Day 2018 - Πάρκο Ελαιών, Ύψωνας

    Σύνολο εθελοντών και μελών της Νεολαίας Οικολόγων, που βαρέθηκαν να βλέπουν το πάρκο της περιοχής τους γεμάτο σκουπίδια αποφάσισαν να το καθαρίσουν! 
    Μπορείς και εσύ να συμβάλεις σε αυτή την προσπάθεια!!

    Saturday, September 15, 2018 at 04:00 PM
    0 RSVPs