Das Atomkraftwerk Belene JETZT stoppen!

English | български | Deutsch

Sehr geehrter Ministerpräsident Boyko Borissov,

Ich schreibe Ihnen, um meine tiefe Besorgnis über die Entscheidung Ihrer Regierung zum Ausdruck zu bringen, die Aussetzung des Baus des Belene Power Plan Projekts im Jahr 2012 aufzuheben. Wie Sie wissen, wurde die Aussetzung des Baus des Atomkraftwerks Belene von der bulgarischen Regierung und des Parlaments beschlossen, weil sie über das hohe Erdbebenrisiko am Standort Belene besorgt waren.

Wie die Europäische Seismologische Kommission 2003 in ihrer „European-Mediterranean Seismic Hazard Map“ – der seismischen Gefährdungskarte -  bescheinigt hat, ist Ihrer Regierung sehr wohl bekannt, dass der Standort, auf dem das Atomkraftwerk Belene gebaut werden soll, eine Zone mit hoher Erdbebengefahr ist. Das hat sich auch fünfzehn Jahre später nicht verändert.

Die Entscheidung, den Bau des Atomkraftwerks Belene wieder aufzunehmen, würde eine inakzeptable nukleare Gefahr und eine erhebliche Gefahr für das Leben nicht nur der bulgarischen Bürger, sondern auch anderer europäischen Bürger und Nachbarländer darstellen. Ein möglicher Unfall im Atomkraftwerk Belene, wie beispielsweise durch ein verheerendes Erdbeben, hätte enorme ökologische, gesundheitliche und wirtschaftliche Folgen für Bulgarien und die anderen EU-Mitgliedstaaten.

Wenn Sie beschließen, den Beschluss von 2012 über den Bau des Atomkraftwerk-Projekt Belene auszusetzen, vergessen Sie die 120 Opfer, die 1977 in Vrancea das Erdbeben erlitten haben. An diesem Tag, weniger als 10 Kilometer von dem Ort entfernt, an dem das Atomkraftwerk Belene gebaut werden soll, tötete das Erdbeben viele Menschen und dezimierte ein Drittel der Gebäude in der nahe gelegenen Stadt Svishtov. Was wäre Ihrer Meinung nach passiert, wenn es in unmittelbarer Nähe auch ein Atomkraftwerk gegeben hätte? Eine Katastrophe im Atomkraftwerk kennt keine Grenzen und deren Folgen würden uns alle betreffen.

Ich möchte Sie auch daran erinnern, dass die Atomenergie im Energiesektor immer weniger wirtschaftlich nutzbar geworden ist.  Atomkraftwerke werden teurer und gefährlicher für die öffentliche Gesundheit und die Umwelt. Die Zukunft der Energie liegt in den erneuerbaren Energien, die viel dominantere und langfristigere Anbieter für die Energieerzeugung geworden sind.

Deshalb fordere ich Sie auf, das Atomkraftwerk-Projekt Belene aufzugeben, da es enorme ökologische, gesundheitliche und wirtschaftliche Risiken für die bulgarischen Bürger und die anderer EU-Mitgliedstaaten mit sich bringt.

Willst Du unterschreiben?

Keep me updated from my national Green party occasionally via email

Showing 3 reactions

  • Robert Loeser
  • Rudolf Stehle
  • Herbert Fibus